about


Wenke Müller strickte ihren allerersten rosaroten Pullover für Puppen, im zarten Alter von elf Jahren folgte ein Oberteil mit Elefanten und Jacquards aus einer Strickzeitschrift, das sie für sich selbst strickte. Wenke Müller nahm sich zu diesem Zeitpunkt vor, irgendwann einmal selber Stricksachen zu entwerfen und all die Raffinessen des Strickens und Beschreibens zu beherrschen.

Nach dem Studium zur Modedesignerin folgten einige Jahre in der Premium-Modeindustrie, die Wenke Müller die Welt des Industrie-Stricks näherbrachten. An langen Tessiner Winterabenden kam sie dann zurück zum Handstricken, wo sie sich vor allem mit Babystrick beschäftigte. Mit ihren beiden Kindern, die sich bald darauf nacheinander ankündigten, konnten viele der entstandenen Modelle aus dem Buch Test getragen werden. Da aber auch die Mamas ( und Nicht-Mamas) kuschelige Wintersachen lieben, machte sich die Designerin gleich an ihr zweites Buch für Damen-Accessoires, was auch in 2018 erschien.

Wenke Müller arbeitet neben Ihren eigenen Strickdesigns für verschiedene Handarbeitsverlage und entwickelt Kollektionen im Kinder- und Damenbereich.
Seit 2017 kann man ihrer Strickwelt auf Instagram folgen: @tomkeknits.